• Administrator

C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
Stefan
Beiträge: 3
Registriert: 27. Sep 2021, 10:19
Status: Offline

C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Stefan » 14. Okt 2021, 16:29

Hallo, wer elektrisch versiert ist und mir den Schaden reparieren oder mir zumindest dabei helfen möchte bitte melden. Joachim hatte ich schon angeschrieben, der ist wohl nicht abgeneigt.
LG Stefan
Benutzeravatar
Goldbacher
Beiträge: 24
Registriert: 8. Feb 2019, 11:00
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Goldbacher » 14. Okt 2021, 16:50

Hallo Stefan,
wenn Joachim helfen kann, ist das ja schon mal von Vorteil, besonders, weil die C1 ja vielleicht schon dort steht. Zumindest habe ich keine andere Adressangabe finden können. In welchem Land steht deine C1? Wie weit wärst Du denn bereit, die C1 zu transportieren? Im Forum lesen ja auch andere C1-Fahrer aus den Nachbarländern mit.
Gruß, Goldbacher.
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 146
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Klosleeper » 15. Okt 2021, 05:45

Hallo Stefan
In deinem Fall bist du bei Joachim gut aufgehoben. Der ist Elektriker und hat schon einige Male den Kabelbaum samt aller beschädigten Teile durch die Verpolung repariert und weiß, worauf zu achten ist.

Was mich wundert ,ist, daß trotz vielfältiger Warnungen in allen Foren immer noch Verpolungen vorkommen.
Ein zweites Mal passiert dir das sicher nicht.
Stefan
Beiträge: 3
Registriert: 27. Sep 2021, 10:19
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Stefan » 18. Okt 2021, 12:03

Hallo,

mein C1 steht in 61203 Reichelsheim/Wetteraukreis. Wenn ich ihn privat reparieren lasse, sollte das möglichst vor Ort gemacht werden. Evtl. zusätzliche Tranpsortschäden mit denen ich mich dann rumärgere möchte ich vermeiden. Wenn privat nix geht, lasse ich ihn wohl von BMW abholen, mache vorher Bilder und die stehen dann im Fall der Fälle für alles gerade.
Wäre ein teurer Spaß. Aber Dummheit muss eben bestraft werden. Sonntag abend wollte ich die Batterie noch schnell auswechseln. Die Neue sah gleich aus mit fast gleichen Abmessungen und richtigen Volt/AH. Dass die Pole vertauscht waren habe ich erst vorm Einbau gesehen. Gedrehten Einbau ließen die starrten Pol-Kabel nicht zu, bzw. stand die Batterie dann nicht gerade im hinteren Einbaubereich. Dann habe ich die Batterie mehrfach gedreht um sie doch noch richtig reinzubekommen. Als es düster wurde hat´s augenscheinlich gepasst und ich habe genervt das 2. Pol-Kabel drangeschraubt, dummerweise ohne ein letztes Mal mit der Taschenlampe die Polung zu prüfen. Das war´s dann. WIRD MIR NIEMALS WIEDER PASSIEREN.

Wenn Joachim oder jemand anders Lust auf die Aktion hat bitte melden.

LG
Stefan
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 146
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Klosleeper » 18. Okt 2021, 12:32

Laut Erfahrung wird der Kabelbaum an einigen Stelle auch verschmort sein. Das repariert keine BMW-Werkstatt. Die tauschen den gesamten Kabelbaum und dafür muß der Roller komplett zerlegt werden. Was das kostet, kann man sich denken.
Das käme in etwa einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich.
Da lohnt die Anreise per Hänger oder Transporter über mehrere 100km auf jeden Fall, wenn man jemanden findet, der sich auskennt und das viel günstiger macht.
Selbst, wenn man den Hänger mieten müßte, wird es um vieles günstiger, weil dann der Kabelbaum repariert und nicht erneuert wird.

Ich habe auch schon mal eine verkehrt gepolte Batterie verbaut. Die beiden Kabel sind lang genug, um sie über Kreuz zu legen. Man muß sie halt etwas weiter durch die Löcher ziehen.
Benutzeravatar
C1NDY
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jun 2020, 12:41
Wohnort: 14974 Ludwigsfelde
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von C1NDY » 18. Okt 2021, 12:53

Vielleicht hast du ja eine gute Werkstatt - meine Erfahrung sagt mir aber, dass es bei BMW eigentlich keine Mechaniker mehr gibt, die sich mit der C1 auskennen, geschweige denn Bock darauf haben, an einer C1 zu schrauben. :o
Benutzeravatar
Pandatom
Beiträge: 50
Registriert: 7. Feb 2019, 22:51
Wohnort: 90522 Mittelfranken
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Pandatom » 18. Okt 2021, 12:54

Stefan hat geschrieben:
18. Okt 2021, 12:03
Hallo,

mein C1 steht in 61203 Reichelsheim/Wetteraukreis. Wenn ich ihn privat reparieren lasse, sollte das möglichst vor Ort gemacht werden.
Sind gut 300km zu Joachim und würde sich allemal lohnen, es bei Ihm machen zu lassen, wenn Joachim bereit ist sich die viele Arbeit zu machen. Wie Detlef schon schreibt.....miete Dir ein Fzg. (Anhänger oder Sprinter) und bringe die C1 nach Gildehaus, wenn sich Joachim bei Dir gemeldet hat. Ist die einzig logische Lösung. Vor Ort wirst Du aller Voraussicht nach niemanden finden. Im Gegensatz zu BMW kennt sich Joachim mit sowas wirklich aus.
Bye....Tom
Benutzeravatar
joachim
Beiträge: 124
Registriert: 24. Mär 2019, 17:11
Wohnort: 48455 Gildehaus
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von joachim » 18. Okt 2021, 14:22

Hallo
Meld mich erst jetzt da am WE meine Maus versagte und ich erst heut ne Neue geholt hab.
So weiss man erst was es bedeutet wenn zum WE was am PC versagt was man dann erst am Montag wieder ersetzen kann

Nun zur Batterieverpolung

Freisprechen das das einem NICHT passiert kann sich wohl keiner .


Zu über 90% kommt das vor weil man im Netz eine supergünstige ;) :x Batterie gebucht hat wo man NICHT auf die Polung geachtet hat

:twisted: das die Polung ANDERS ist wie z.B. Minus-Pol Rechts und Plus-Pol Links :twisted:

:!: RICHTIG ist immer :!: Minus-Pol/Links :!: und :!: Plus-Pol/Rechts :!:

….bis jetzt hab ich schon über ZEHN C1sen davon repariert durch Teilersatz des Kabelbaums und bis heut keine Negativmeldungen bekommen das Fehler wieder auftreten.
……...Liegt vielleicht ein bischen daran das ich beruflich mit solchen Sachen vorbelastet bin.
……...Nur wer sowas macht muss dabei Seeeehr sauber arbeiten was Vorbedingung ist um wieder lange Jahre wieder bis zum Ende was davon zu haben.

Bislang hab ich das immer HIER gemacht weil der Aufwand zum Teil sehr hoch ist und wenn ich das ausserhalb mache unter Umständen Probleme habe dann alles vor Ort zu haben.
Bei Entfernungen von um die 300km kommt dann noch dazu das man sich unter Umständen dann eine Übernachtungsmöglichkeit besorgen muss
Dann die Fahrten die dabei entstehen nicht nur Zeit und Spritkosten sind kommt dann noch dazu!

Lasten and Liesst

Die Kosten die dann für mich zukommen sind einfach meiner Meinung zu HOCH !!
Rentner haben nur ein Zeitproblem

Bring mir die Maschine .
So sind die ZEIT und SPRITKOSTEN nicht bei mir sondern bei dem der den Defekt hat. :idea: :!: :!:
Abholen geht dann unter Umständen mit der Bahn kommen und mit der C1 wieder dann nach Hause
Auch geht manchmal das man wenn der Weg weit ist es z.B. mit anderen C1sern die irgendwie auf der Strecke liegen verbinden kann wo z.B. die Steuerkette gewechselt werden oder eine Inspektion anliegen sollte das verbinden kann was ich auch manchmal von hier aus Anhängermässig regeln kann.

Nun zum Materialaufwand

Man braucht
a.) einen Kabelbaum der nicht unbedingt ABS haben muss (Neu um die 1000.-€ ohne Einbau) ...........................................gebraucht kommt der um die 100.-€.
b.) einen anderen Lima-Regler der immer zerschossen ist
(gebraucht um die 80.-€) .............(Neu um die 140.-€)
c.) verschiedenes KFZ Textilklebeband zum sauber verarbeiten
d.) einigermassen Geduld Erfahrung und Zeit
e.) sonstige Kleinteile


Zum Abschluss noch lohnt sich dann auch der weite Weg wenn dann z.B. sowieso ne Inspektion anliegt oder sonstwelche Sachen die man dann in einem Abwasch mit erledigen kann.
Also unter Umständen hat das Bringen auf dem Hänger auch riesige Vorteile.
Bis zu 150km hol ich auch schon mal.


Abschluss für einen C1-User der eine neue Batterie einsetzt

……..sollte als erstes auf die Polung der Batterie achten :!: :!:
…….Wenn man dann anschliesst mach ich es immer so das ich den Pluspol anschliesse und dann mit dem Minuspol auf Minus der Batterie ticke.

Entstehen dabei Funken werd ich vorsichtig.

Das war`s erstmal
viewtopic.php?f=4&t=433&p=853&hilit=Kurzschluss#p854
I.. z.B. hab nich viel mit Komma's im Sinn :!: :evil:

PLZ ist wichtig sagt NUR aus wie weit man voneinander entfernt ist.


:!: NIX MEHR :!:
Stefan
Beiträge: 3
Registriert: 27. Sep 2021, 10:19
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Stefan » 19. Okt 2021, 08:36

Hallo Joachim,
vielen Dank für Deinen umfangreichen Beitrag zum Thema. Bitte gib´ mir doch einmal zeitnah Deine Tel.-Nr. im Rahmen einer privaten Nachricht durch damit wir uns direkt kurzschliessen können.

Hallo Chat-Kollegen,
informativ für einige ist vielleicht dass ein Brandschaden wie in meinem Fall evtl. durch die Teilkasko-Versicherung des Rollers gedeckt wird. Zumindest hat mir das nach genauer Beschreibung des Schadenhergangs die Hotline-Tante meines Versicherers mitgeteilt. Es war auch schon ein Gutachter vor Ort. Ob die Schadendeckung letztendlich wirklich zugesagt wird erfahre ich die nächsten Tage.
Davon hängt es auch etwas ab von wem der Roller instandgesetzt wird. Grundsätzlich würde ich auf alle Fälle eine schmälere Reparaturlösung bevorzugen weil das auch materialschonender ist als wenn der ganze Roller zerlegt wird.
Wenn ich das privat machen lasse muss ich aber auch über eine evtl. Haftung nachdenken. Der Roller steht mit zwei, meist vollgetankten Harleys und einiger benzinbetriebener Gartengeräte in der Garage. Wenn da in meiner Abwesenheit ein Kabelbrand o.ä. entsteht, könnte das ganze Haus abfackeln und falls dann die Versicherung abdankt wird es schwierig.
Benutzeravatar
Pandatom
Beiträge: 50
Registriert: 7. Feb 2019, 22:51
Wohnort: 90522 Mittelfranken
Status: Offline

Re: C1 Batterie verpolt Kabelbaum beschädigt

Beitrag von Pandatom » 19. Okt 2021, 09:01

Also ich kenne mich mit Versicherungen nicht so gut aus. Was ich aber weiss, dass Eigenverschulden eines Brandschadens selten von einer TK abgedeckt ist! Das wäre eher was für eine VK.
Bye....Tom
Antworten