• Administrator

Topcasenasen reparieren

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
Antworten
Benutzeravatar
dirkbanze
Site Admin
Beiträge: 145
Registriert: 3. Feb 2019, 23:33
Wohnort: 53489 Sinzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Topcasenasen reparieren

Beitrag von dirkbanze » 26. Mai 2019, 23:12

Topcasenasen reparieren von R_Ohlinger

Ich gebe mal hier einen Beitrag zum Besten, den R.Ohlinger für sich selbst ausgetestet hat.
Er meinte, das ich es besser einstellen könnte. weil das Forum doch einigermassen umständlich ist, hier Beiträge einzustellen
Ist meiner persönlichen Meinung jedenfalls schwieriger als im alten Webmart-Forum.

Aber nun zum aufbereiteten Beitrag von R.Ohlinger

Beschreibung:

Reparatur am Top Case Lasche abgebrochen).

Bild 1 C1 Lasche1): Original Zustand
topcase1.jpg

2 Schrauben mit Innensechskant von der Lasche lösen und kleine Platte zur Seite legen.

Mit Bohrer D= 3,5 mm unter den Rippen Löcher bohren für die Rundstäbe D= 3,0 mm ein Rundstab habe ich noch zusätzlich abgewinkelt). Alternativ könnte man auch entsprechend lange Holz- oder Blechschrauben verwenden. Ebenso 2 x Freigang bohren am Top Case.

Zum besseren Halten des später zu vergießenden Epoxidharzes habe ich am Top Case an den senkrechten Wänden der Vertiefungen mit einem kleinen Fräser ein paar Rillen gefräst.

Bild 2 C1 Lasche2): Vorbereitung:
topcae2.jpg

2 Schrauben mit Innensechskant von der Lasche lösen und kleine Platte zur Seite legen.

Mit Bohrer D= 3,5 mm unter den Rippen Löcher bohren für die Rundstäbe D= 3,0 mm ein Rundstab habe ich noch zusätzlich abgewinkelt). Alternativ könnte man auch entsprechend lange Holz- oder Blechschrauben verwenden. Ebenso 2 x Freigang bohren am Top Case.

Zum besseren Halten des später zu vergießenden Epoxidharzes habe ich am Top Case an den senkrechten Wänden der Vertiefungen mit einem kleinen Fräser ein paar Rillen gefräst.


Bild 3 C1 Lasche3):

Abgebrochene Lasche mit lose eingelegten Rundstäben mit Sekundenkleber genau an der abgebrochenen Stelle festkleben. Dies erleichtert das Vergießen des Harzes.
topcase3.jpg
Bild 4 C1 Lasche4):

2-K-Epoxidharz anmischen und vollflächig in die Vertiefungen der Lasche und Top Case einbringen. Dann sofort vorsichtig die kleine Platte mit den 2 Schrauben festziehen. An den Seiten der Platte die restliche Vertiefungen auffüllen. 24 Stunden aushärten lassen.
topcase4.jpg
Bild 5 C1 Lasche5):

Fertige angeklebte Lasche mit hoffentlich langer Lebensdauer.
topcase5.jpg

Aus dem alten Forum, Beitrag von joachim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tippfehler sind nicht beabsichtigt, Ihr könnt sie aber behalten.....

Jeder Mensch hat das Recht auf Dummheit, aber manche Menschen missbrauchen dieses Privileg.... :x
Antworten