• Administrator

Olli zum Thema Steuerkette

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
Antworten
Benutzeravatar
dirkbanze
Site Admin
Beiträge: 145
Registriert: 3. Feb 2019, 23:33
Wohnort: 53489 Sinzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Olli zum Thema Steuerkette

Beitrag von dirkbanze » 27. Mai 2019, 22:33

In der Vergangenheit ist einigen C1 Fahrern die Steuerkette gerissen. Grund genug sich mit der Thematik eingehender zu befassen, da dieser Schaden je nachdem zu welchem Zeitpunkt es passiert durchaus teure Reparaturen nach sich ziehen kann.
Im Wartungsplan ist die Prüfung der Steuerkette nicht aufgenommen.

Da die ersten Risse der Steuerkette ab ca. 27000km aufgetreten sind, empfiehlt es sich ab der 22500er Inspektion genauer auf die Steuerkette zu schauen.

Warum reisst die Steuerkette?
- Die Kettenglieder deformieren mit der Zeit und machen die Kette durch Materialaufwerfungen unbeweglicher.
- Gleichzeitig dehnt sich die Kette
- Irgendwann verklemmt sich ein Kettenglied und verhakt sich im Kurbeltrieb.
- Oder einfach aus Materialermüdung durch die immer steigende Belastung.
- Der Kettenspanner kann durch die gedehnte Kette nicht mehr so viel Druck ausüben.

Was geht kaputt?
Je nachdem wie die aktuelle Stellung des Motors ist können folgende Teile in Mitleidenschaft gezogen werden:
- Steuerkette
- Kettenschienen
- Ventile
- Kolben
- Zylinder
- Zylinderkopf
- Kurbelwelle und Lager

Diese beiden Bilder zeigen den Kettenspanner direkt unter der Abdeckschraube.
Im linken Bild Motor mit Steuerkette 36000km - das Maß zwischen den Linien 4 mm
Im rechten Bild Motor mit neuer Steuerkette - das Maß zwischen den Linien 0 mm
Die Perspektive täuscht hier ein wenig. Gemessen wurde von der Kante vom Gehäuse zur Oberkante Kettenspanner.
spanneroalt.jpg
.... alt

---
spanneroneu.jpg
... neu

Hier der selbe Motor im Kettenkanal, wo der Kettenspanner auf die Kettenschiene drückt.
Auch hier kann man im linken Bild (alte Kette) deutlich erkennen, daß der Kettenspanner weiter nach unten gedrückt ist, als im rechten Bild (neue Kette).
spanneralt.jpg
... alt
spannerneu.jpg
... neu

Detailfotos der alten Kette.
Im linken Bild kan man die Eindrückspuren der Kettenräder erkennen, die dann letztendlich durch die Aufwerfungen seitlich - irgendwo muß das Material ja hin - zum Klemmen und Reißen der Kette führen.
Im rechten Bild sieht man die Kette nachdem ich sie durch die Finger laufen lassen habe. Dabei merkt man, daß die Kette sich nicht sauber bewegt und sich hier ein Kettenglied verklemmt hat.
detail1.jpg
detail2.jpg
Hier noch ein paar Bilder von einem Motor dem die Steuerkette gerissen ist, wo dann leider viele Teile in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Erstes Bild - Die gerissene Kette
Zweites Bild - Der Kolben, auf dem man deutlich die Eindrücke der Ventile sieht.
Pfeil - Hier ist der Kolben gerissen und eingedrückt, so daß der Kolbenring klemmt.
defkette.jpg
defkolben.jpg

Hier der selbe Motor im Kettenkanal, wo der Kettenspanner auf die Kettenschiene drückt.
Auch hier kann man im linken Bild (alte Kette) deutlich erkennen, daß der Kettenspanner weiter nach unten gedrückt ist, als im rechten Bild (neue Kette).

Detailfotos der alten Kette.
Im linken Bild kan man die Eindrückspuren der Kettenräder erkennen, die dann letztendlich durch die Aufwerfungen seitlich - irgendwo muß das Material ja hin - zum Klemmen und Reißen der Kette führen.
Im rechten Bild sieht man die Kette nachdem ich sie durch die Finger laufen lassen habe. Dabei merkt man, daß die Kette sich nicht sauber bewegt und sich hier ein Kettenglied verklemmt hat.

Hier noch ein paar Bilder von einem Motor dem die Steuerkette gerissen ist, wo dann leider viele Teile in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Linkes Bild - Die gerissene Kette
Rechtes Bild - Der Kolben, auf dem man deutlich die Eindrücke der Ventile sieht.
Pfeil - Hier ist der Kolben gerissen und eingedrückt, so daß der Kolbenring klemmt.

Nockenwelle ausgebrochen.
defnocke.jpg
Verbogene Ventile
defventile.jpg
Ausgefressene Kettenschiene
defschiene.jpg
Orginal Artikel bei Olli http://www.guenther-nds.de/c1tech/themakette.htm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tippfehler sind nicht beabsichtigt, Ihr könnt sie aber behalten.....

Jeder Mensch hat das Recht auf Dummheit, aber manche Menschen missbrauchen dieses Privileg.... :x
Antworten